HAUPTMODUL: elektro- und Gebäudetechnikerin
3 1/2 jahre Lehrzeit

ELEKTRISCHE ENERGIE BEWEGT UNSER LEBEN – SIE IST DIE KRAFT, OHNE DIE FAST GAR NICHTS GEHT!

Lerne in dreieinhalb Jahren trialer Ausbildung – in der Berufsschule, in der Lehrlingsakademie und der betrieblichen Praxis – die Planung, Installation, Wartung und Servicierung elektrotechnischer Anlagen für den Privat-, Gewerbe- und Industriebereich.
Das Ergebnis Deiner Arbeit sind störungsfrei funktionierende Anlagen zur Übertragung, Verteilung und effizienten Nutzung elektrischer Energie.

DEINE WICHTIGSTEN AUFGABEN SIND:

  • Errichtung, Montage, Prüfung und Inbetriebnahme von Anlagen zur  Energieerzeugung, -übertragung und  -nutzung sowie deren Instandhaltung, d. h. das Suchen und Beheben von Fehlern und Störungen
  • ElektrotechnikerInnen arbeiten nach Plänen, erfassen und dokumentieren ihre Leistungen und beraten Kunden über den Einsatz, die Anwendung und Wartung elektrischer Anlagen, Maschinen und Geräte
  • Sicherer Umgang mit technischen Unterlagen und Festlegen der optimalen Arbeitsmethoden und Arbeitsabläufe
  • Auswahl und Beschaffung der erforderlichen Materialien
  • Genaues Arbeiten unter Einhaltung von Sicherheitsvorschriften sowie die Berücksichtigung von Qualität, Umwelt und technischen Standards

Zur Spezialisierung kannst Du aus 5 Spezialmodulen auswählen und ein halbes Jahr weiterlernen.